VERNISSAGE

>MEDIAL ENTKLEIDET<

Wir legen die Kamera beiseite und schalten die Filter und Effekte aus. Wir schauen auf Bilder jenseits elektronischer Scheiben und automatischer Glättung. Ecken und Kanten sind frei gelegt, Schatten sichtbar, einzelne Elemente zu erkennen. Etwas aus unserer gewohnt medialen Wahrnehmung wird frei gesetzt. Wir können uns den Details, der Intimsphäre des Materials annähern oder ein paar Schritte zurücktreten, um mehr zu sehen. Wir sehen etwas anderes. Oder wir warten einfach ab, wie sich das Bild vor unseren Augen während des Anschauens von selbst verändert. Wir sehen anders.
Wir feiern die neue Ausstellung >Medial Entkleidet< mit Arbeiten von Markus Wüste, Jan Klopfleisch und Sinta Werner.